Ihr seid doch Halbschwaben ...

... so hatte Remigius Mans, besser bekannt als Romäus, Schreiber und Schultheiß von Villingen beschimpft. Die badischen Räte waren so erzürnt, dass sie Romäus zu lebenslanger Haft im Michaelsturm verurteilten. Romäus war bei den Bürgern beliebt. Ein furchtloser Hüne, der den aufgeblasenen Ratsherren auch einmal die Meinung sagte, ein Held, der den Rottweiler Schlafkappen einst einen Flügel des Stadttores aushängte und davontrug. Sogar Herzog Jörg von Bayern legte gute Worte für ihn ein. Vergebens – der Rat wollte ihn nicht freilassen. So brach Romäus aus dem Verlies des Diebsturms aus. Er befestigte Hölzer seiner Pritsche in den Mauerfugen, kletterte fast 8 Meter nach oben, brach durch das Holz der Decke und seilte sich nach außen ab. Eine unerhörte Leistung! So steht er 1498 in Villingen, Vorderösterrreich, im Dunkel vor dem Michaelsturm und kann Unterstützung brauchen. Geschichtliche Details: https://www.ghv-archiv.de/wp-content/uploads/2020/12/1975-GHV-komplett0001-4.pdf Seite 4

Created by Der Grillmeister & die Korbmacherin

Use your phone's native QR code scanner to open this Adventure in the Adventure Lab® mobile app. Learn more.

QR code containing a link to Ihr seid doch Halbschwaben ...