Kleine Runde durch Marktbreit

Der Ort Marktbreit, wurde das erste Mal 1266 als Unter- oder Niederbreit in einer Urkunde des Grafen zu Castell erwähnt. Der Name Marktbreit wurde bereits 1567 genannt. Die Namensänderung geht wohl auf die Verleihung des Marktrechtes 1557 zurück. Zu Beginn des 18.Jhd. entwickelte sich der Ort, auch auf Grund seiner günstigen geografischen Lage, am südlichsten Punkt des Maindreieckes, zu einem bedeutenden Handelsort am Main. Das Stadtrecht erhielt der Ort dann 1819. Ihr wandert nun vorbei am "Alten Kranen", dem "Rathaus", dem "Malerwinkel", dem "Seinsheim´schen Schloss" und der alten "Stadtmauer" und ebenso an verschiedenen weiteren historischen Gebäuden, z.B. das Geburtshaus von Dr. Alzheimer oder dem zweitältesten Gasthof Bayerns. Nun viel Spaß bei der kleinen Runde durch Marktbreit wünscht TJakob86


Use your phone's native QR code scanner to open this adventure in the Adventure Lab mobile app. Learn more.

QR code containing a link to Kleine Runde durch Marktbreit